Wie ist die Arbeit bei einem StartUp-Unternehmen?

Hinweis zum Artikel ''Der Arbeitsalltag bei PROAURIS – kein Vergleich zur Arbeit im Fachgeschäft''

Veröffentlicht am: 25.10.2020
Autor/in: Placing-You
Lesezeit: weniger als Minute

Jeder der sich bewirbt schaut meistens nach, wie lange das Unternehmen schon besteht. Da kommt die erste Frage auf - Kette oder Familienunternehmen?

Wie wäre es denn mal mit einem StartUp-Unternehmen in der Hörakustik? Klingt verrückt, oder?

Bei einem StartUp zu arbeiten hat gewisse Vorteile, auch wenn die Firmen erst kurzzeitig auf dem Markt sind. Diese Firmen haben noch viel Spielraum in ihrem Leitbild und können zusammen mit ihren Mitarbeitern Entscheidungen auf Augenhöhe treffen.

Das Arbeiten kann manchmal eine Herausforderung sein, aber wenn man sich gut einarbeitet und immer offen gegenüber Neuem ist, dann klappt das arbeiten auch in solch einem Unternehmen.

In unserem vorherigen Artikel erfahrt ihr, wie für Sophie das Arbeiten in einem StartUp im Bereich Hörakustik war.