Persönliche Vorstellungsgespräche - aktuell noch möglich oder doch lieber online?

Hinweis auf den Artikel ''Tipps für das Bewerbungsverfahren''

Veröffentlicht am: 26.7.2020
Autor/in: Placing-You
Lesezeit: Minute

Durch die Corona-Pandemie wurden sämtliche Hotels, Unterkünfte und Pensionen geschlossen. Das Reisen war zu dieser Zeit nur unter strengsten Auflagen erlaubt.

Wie führt man in solchen Zeiten Vorstellungsgespräche?

Auch während einer Pandemie schauen sich viele nach einem neuen Job um, und müssen deswegen Vorstellungsgespräche führen. Wie geht man in solchen Fällen am besten vor?

Bis ca. Ende Mai durften Hotels keine touristischen Besucher empfangen. Deswegen hat man Vorstellungsgespräche einfach online abgehalten. Das ist vollkommen in Ordnung - aber jeder möchte das Fachgeschäft, den Chef/-in und die Kollegen auch persönlich kennenlernen. Wenn ihr in der gleichen Stadt einen neuen Job sucht, ist das mit dem persönlichen Eindruck nicht ganz so wichtig, da man zu mindestens die Stadt schon mal kennt, aber was ist, wenn ihr für den neuen Job umziehen wollt?

Geht man das Risiko ein?

Die Hotels haben unter strengen Voraussetzungen wieder geöffnet und Besucher dürfen wieder anreisen. Falls ihr euch entscheidet, ein Vorstellungsgespräch vor Ort wahrzunehmen, haben wir hier ein paar Tipps:

  • dünne Masken für die Zugfahrt, um das Atmen zu erleichtern
  • nicht zu den Stoßzeiten fahren
  • Sitzplatz reservieren
  • eigene Verpflegung von Zuhause mitnehmen

Wenn ihr diese Stichpunkte beachtet, ist jede Reise relativ angenehm.

In unserem vorherigen Artikel erfahrt ihr noch, wie man mehrere Vorstellungsgespräche am besten koordiniert. So erspart ihr euch eine Menge Stress.